Trailerpark: Neuer Trailer zur 2013er Version von ROMEO & JULIET




Julian Fellowes, Mastermind hinter der gefeierten Brit-Serien „Downton Abby“ schrieb das Drehbuch für „Romeo & Juliet“, eine erneute Film-Adaption des klassischen Stoffes von William Shakespeare. Auch in der neusten Version des Bühnenstoffes darf wieder gelitten, geschmachtet, gekämpft und gestorben werden. Diesmal mit dabei sind Hailee Steinfeld, Douglas Booth, Damian Lewis, Kodi Smit-McPhee, Stellan Skarsgaard und Paul Giamatti. Regie führte Carlos Carlei ("The Flight of the Innocent"). Die Geschichte wird vom Autor und Regisseur diesmal nicht in die Jetzt-Zeit verlegt, so wie es einst Baz Luhrman tat. Das könnte was werden. Einen deutschen Starttermin gibt es leider noch nicht.


Kommentare:

  1. Das sieht aber nicht aus als ob die Geschichte in die Jetzt-Zeit verlegt wird!?
    Wie dem auch sei, ich find den Trailer ganz interessant, auch wenn die Geschichte ziemlich ausgelutscht ist.

    Ich lese hier übrigens schon eine Weile mit, ich bin nur sehr faul was Kommentare angeht, aber ich mag eure Rezensionen immer sehr gerne, so schön sarkastisch aber trotzdem ehrlich! Weiter so ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, danke für den Hinweis. Da ist...äh... beim copy & paste was schiefgeaufen und dieses verdammte MTV-Logo irritiert zusätzlich. Wir haben die ganze Zeit darauf gewartet das Rihanna mit ihrem Umbrella noch auftaucht. :)

      Danke für's Lob. Würde gerne behaupten, dass ich dieses Lob meinen Kollegen ausrichten werden, aber ich bin ein egoistischer Drecksack. Das Lob behalt ich also für mich - für's Wochenende. Hoffentlich schmilzt es nicht. ;)

      Löschen
  2. Ich weiß nicht... es spielt zwar in der Vergangenheit, aber man hat es auf so seltsame weise modernisiert. Vor allem die Hauptdarsteller sind eher dem heutigen Schönheitsidol nachempfunden.
    Da ist für mich der Stilbruch in der letzten Adaption besser gelungen, da er gewollt wirkte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Luhrman ging es poppiger zu. Dennoch, um mal mein Romantikzentrum zu mobilisieren, die Paarung Steinfeld und Booth ist irgendwie süß und Fellowes soll ja ein gegnadeter Autor sein.

      Löschen